Viel spass auf meiner Homepage
Sternies Hamepage - Gedichte6
 

Sternis Hamepage
Über mich
Julie meine Enkelin
Nails Design Studio meiner Tocher
22.4.07.Minigolf.IGB
2.Seite.Fingernägel
3.Seite-SilviasNails
Meine Krankheit
Zoo 15.09.07
Gästebuch
Counter
Kontakt
8.12.06 Nikolaus CT-Maybach
12.1.07Maybach
9.2.07FaschingsCT
19.2.07NK
20.2.07Spiesen
9.3.07-Maybach
11.03.07Kegeln
SelinasGeb.8.4.07
5.5.07MarikaGeb
Julie.Urlaub4.07
12.5.07.Nico.Geb
Minigolf20.5.07
1.6.07CT.Burbach
2.6.07Grillen Paddy
10.6.07.Minigolf.IGB
24.6.07Minigolf
Saarlandwetter
30.6.07-Golfen
15.7.07Minigolf.IGB
25.08.07Holiday-Park
Landkarte / Sattelitenbild
Witze-Witze
Zitate
Spiele
Gedichte1
Gedichte2
Gedichte3
Gedichte4
Gedichte5
Gedichte6
7.10.07Minigolf
19.10.07.Paddy.Geb.
28.10.07Kegeln
8.11.07MarinaGEB.
ZUM ANDENKEN
1.12.07Ludweiler.CT
2GEB.15.12.07 Julie
16.12.07-Kegeln
26.1.08Geb.
9.03.08 Kegeln
Schöne Bilder
15.03.08Sue.Geb.
22.05.08.Minigolf.IGB
Gallerie
9.08.08.OldieAbend-IGB
IndianaBilder-1
Indianer 2
Indianer-3
Indianer-4
Indianer-5
Gedichte
9.10.10Kneipenbummel Ottweiler
16.10.10 beimKumpel
13.11.10Heusweiler-Essen
8.1.2011Kirner-Eck
15.1.11 Brasserie
4.2.2011Winterwelt-NK


Hoch oben auf den Klippen
im hellen Sonnenlicht,
steh ich und schaue nieder
wie laut die See sich bricht.

Ein dröhnendes Getöse
steigt zu mir hoch empor,
und hinter ein paar Wolken
blitzt schon der Mond hervor.

Ein bunter Regenbogen
tanzt mit dem Wellengang,
ich höre aus der Ferne
den leisen Glockenklang.

Nur eine kleine Träne
rinnt über mein Gesicht,
als ich ganz still vernehme
die Stimme die sanft spricht.

Ich werde mit Dir weinen

wenn Du mal traurig bist,
ich bin Dein kleiner Engel
der niemals Dich vergisst.

Wenn Du einem Menschen das Herz geöffnet hast
dann hast du die Verantwortung übernommen,
wenn du diese Verantwortung nicht willst,
verzichte lieber auf das Abenteuer mit diesem Menschen
und lass sein Herz geschlossen !



Letzte Nacht sah ich die Sterne
leuchtend hell am Himmel stehen,
fühlte wie die warmen Winde

sanft um meinen Körper wehen.

Aus der Ferne drang ganz leise
lieblich - sacht die Melodie,
schmeichelt sich in meine Sinne
wie die schönste Sinfonie.

Zart erfasste mich die Sehnsucht
Tränen netzten das Gesicht,
und ich sah am Himmel scheinen
wundersam ein goldenes Licht.

Langsam ward es hell und heller
bis es schimmerte leuchtend weiß,
staunend sah ich einen Engel
lächelnd stehen in einem Kreis.

Ich bin der Engel der Hoffnung
die Stimme raunend erklang,
ein Zittern erfasst meinen Körper
als mich die Wärme durchdrang.






Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine E-Mail-Adresse:
Deine Homepage:
Deine Nachricht:

Heute waren schon 8 Besucherhier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=